Bausparen

Sparen für die eigene Traumimmobilie

Vorteile

  • Sichern Sie sich die niedrigsten Zinsen aller Zeiten für die Finanzierung Ihrer Traumimmobilie in der Zukunft
  • Einzahlungen und Sparrate jederzeit anpassbar und bei Bedarf auch aussetzbar
  • Bis zu 17,8% Förderung jährlich vom Staat*
  • Für Ihre Altersvorsorge verwendbar
  • Erhalten Sie zusätzlich attraktive Zinsen auf Ihre Sparbeträge
  • Bausparguthaben jederzeit zur freien Verwendung auszahlen
  • Keine Steuern zahlen bei Nutzung Ihres Freistellungsauftrages – wir beraten Sie gerne

*) 8,8% Wohnungsbauprämie und 9% Arbeitnehmersparzulage 

So funktioniert Bausparen

Für jeden den passenden Tarif

Staatliche Förderung

Unterstützung vom Staat

Sowohl beim Sparen für die eigenen vier Wände als auch beim Finanzieren unterstützt der Staat mit der Bausparförderung. Bausparen wird bestenfalls dreifach staatlich gefördert1: mit der Wohnungsbauprämie, der Arbeitnehmersparzulage und der Riester-Förderung.

Ob alleinstehend oder verheiratet, fast jeder kann die staatliche Bausparförderung nutzen, wie das Beispiel der Familie Meiser zeigt:
Die Meisers sind verheiratet und haben einen Sohn. Herr Meiser ist Angestellter und verdient im Jahr 50.000 Euro brutto. Die Meisers leisten monatlich neben den vermögenswirksamen Leistungen von 40 Euro, die Herr Meiser mit seinem Gehalt bekommt, auch eigene Einzahlungen von 86 Euro auf ihren Schwäbisch-Hall-Bausparvertrag im Tarif FuchsStart mit einer Bausparsumme von 19.000 Euro.

Der Staat und Ihr Chef helfen Ihnen bei der Besparung Ihres Bausparvertrag

Wohnungsbauprämie
8,8% auf Ihre eigenen Einzahlungen in den Bausparvertrag (bis 43 Euro monatlich)

Arbeitnehmer-Sparzulage
9% auf Ihre eingezahlten vermögenswirksamen Leistungen

Riester-Zulage
für eigene Einzahlungen in den zertifizierten Riester-Bausparvertrag

Riester-Förderung im Überblick

Riester-Zulagen pro Jahr Förderbetrag
Grundzulage 175 EUR
Berufseinsteigerbonus (einmalig)1)
200 EUR
Kinderzulage (bis 2007 geboren) 185 EUR
Kinderzulage (ab 2008 geboren) 300 EUR
  1. Berufseinsteiger, die zu Beginn des ersten Beitragsjahres das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.